Professionelle Zahnreinigung

 

Entzündetes Zahnfleisch trotz Zähneputzen? 

 

Auch wenn Sie Ihre Zähne regelmäßig und gründlich reinigen, sind Verfärbungen und Entzündungen oftmals nicht zu vermeiden. Abhilfe schafft hier eine professionelle Zahnreinigung (PZR).


Die aktuellste wissenschaftliche Studie zur deutschen Mundgesundheit (DMS IV) zeigt: Immer mehr Erwachsene leiden an einer Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodontitis). Die Folgen dieser ernst zu nehmenden Erkrankung reichen von der Zahnlockerung über den Zahnverlust bis hin zu schwerwiegenden Auswirkungen auf den gesamten Körper. So steigt das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Frühgeburten und für Folgeschäden bei Diabetikern.

 

Häufig reicht selbst die konsequenteste Zahnpflege zu Hause nicht aus, um gefährliche Bakterien zu beseitigen. Dann muss die speziell fortgebildete Prophylaxe-Mitarbeiterin in einer Zahnarztpraxis ans Werk.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass eine Professionelle Zahnreinigung alle sechs Monate in Kombination mit systematischer häuslicher Zahnpflege ausreicht, um die Zähne gesund zu erhalten. Die regelmäßige PZR kann die schädlichen Bakterien im Mund um über 50 Prozent reduzieren.

 

Die professionelle Zahnreinigung beginnt mit dem Entfernen von Zahnstein und hartnäckigen Belägen. Wichtig sind hier besonders die Zahnzwischenräume und die so genannten Zahnfleischtaschen. Das sind die Spalten zwischen Zahn und Zahnfleisch, in denen sich – unerreichbar für die Zahnbürste – Speisereste und Bakterien sammeln. Diese sind verantwortlich für Entzündungen des Zahnfleisches und führen letztendlich zu Gewebezertörung.

  

Anschließend entfernen wir Zahn-Verfärbungen, die z.B. durch Kaffee und Zigaretten entstanden sind.

Zum Einsatz kommen hier modernste Ultraschalltechnologie, Pulverstrahlgeräte, Bürstchen, Zahnseide und anderen Hilfsmittel. Durch gründliches Polieren wird dabei die Zahnoberfläche geglättet, damit sich Plaque und Verfärbungen nicht mehr so leicht festsetzen können.
 

Damit verschwinden auch Verfärbungen, die durch Kaffee, Tee oder Nikotin entstanden sind. Es entstehen völlig glatte Zahnoberflächen, so dass Plaque nicht mehr so leicht an den Zähnen haften bleibt. Abschließend erhalten die Zähne einen "Starkmacher" in Form eines Fluorid-Lackes. Er schützt die Zahnoberfläche vor Säureattacken.

 

Bei der besonders intensiven Zahn-Prophylaxe nach unserem Konzept-Standard erfolgt zusätzlich einmal im Jahr eine individuelle Risiko-Analyse der Zahn- und Mundgesundheit. Ihr Ziel: Gefährliche Veränderungen rechtzeitig zu erkennen und so Schäden zu vermeiden.

 

In Verbindung mit unserem innovativen Karies-Diagnostik-Programm entsteht so ein ganzheitliches Konzept vorbeugender Zahngesundheit.

 

„Konzeptionen sind immer maßgeschneidert, es gibt keine Standardlösung“

 

 



Kontakt


Nikolaus-Knopp-Platz 12
40549 Düsseldorf

Tel  +49 211 50 477 23
Fax +49 211 50 477 14

Internet www.zahnaerztin.de
E-Mail praxis(at)zahnaerztin.de


Sprechstunden


Mo+Di: 08.30 - 12.00 h - 13.00 - 17.00 h
Do:       08.30 - 12.00 h - 13.00 - 19.00 h
Mi+Fr:  08.30 - 14.00 h